Von Herzen smart: Die Kollektion Golden Hearts von Chopard steht ganz im Zeichen des neuen James-Bond-Films

Endlich läuft der Film „Keine Zeit zu sterben“ in den Kinos, nachdem der Start mehrfach verschoben werden musste. Passend zum Agentenabenteuer hat Chopard in Zusammenarbeit mit dem James-Bond-Franchise die einzigartige Kollektion Happy Hearts – Golden Hearts entwickelt.

Weiterlesen

Sportlich-eleganter Hingucker: Die Breitling Chronomat 36

Breitlings Damenuhr des Jahres ist die Chronomat 36. Die Schweizer Manufaktur hat drei neue Ausführungen konzipiert, die zu Ehren dreier Damen mit mannigfaltigem sozialen Engagement entstanden sind. Die Uhren sind stylish wie elegant.

Weiterlesen

Mit der Kraft der Erde: Neue Zifferblätter von Rolex

Im Jahr 2021 hat Rolex neue Zifferblätter der Oyster Perpetual Datejust 36 vorgestellt. Sie überzeugen nicht nur mit raffinierter Ästhetik, sondern bergen auch einzigartige Energiequellen, die aus den Tiefen der Erde stammen. Wir stellen die neuen Zifferblätter vor.

Das Zifferblatt ist, wie es heißt, das Gesicht der Armbanduhr und spiegelt die Persönlichkeit des Trägers wider. Doch in den neuen Zifferblättern von Rolex steckt noch viel mehr: Die Energie der Erde, die dank der langjährigen Erfahrung und des außergewöhnlichen Know-hows der Spezialisten von Rolex perfekt umgesetzt worden. Qualität und Raffinesse im Höchstmaß.

Mit der Kraft der Erde

Inspiriert von tropischen Wäldern zeigen die neuen Zifferblätter der Oyster Perpetual Datejust 36 ihre einmalige Kraft. Diese Zifferblätter in Olivgrün, Silber oder Gold, gefertigt aus Materialien, die – wie Kupfer, Zink, Nickel, Chrom, Titan und Silizium – aus den Tiefen der Zeit stammen, erhalten unter Einsatz von Spitzentechnologie ihre intensiven Metalltöne.

Das neue Palmenmuster erinnert an tropische Wälder – üppig und farbenfroh zugleich. Das Riffelmuster greift die für einige Rolex Lünetten charakteristische Riffelung auf – eine echte ästhetische Signatur der Marke.

Die neuen Zifferblätter der Oyster Perpetual Datejust 36 gibt es in verschiedenen Ausführungen:

  1. In Edelstahl Oystersteel und Rolesor Weiß erscheint das Palmenmuster auf olivgrünem Zifferblatt.
  2. In Rolesor Everose – einer Kombination aus Edelstahl Oystersteel und 18 Karat Everose-Gold – mit Palmenmuster auf silbernem Zifferblatt.
  3. In der dritten Ausführung schmückt ein Riffelmuster das goldene Zifferblatt in Rolesor gelb.

 

Oyster Perpetual Datejust 36 mit olivgrünem Zifferblatt

Oyster Perpetual Datejust 36 mit silbernem Zifferblatt

Oyster Perpetual Datejust 36 mit goldenem Zifferblatt

 

Die gesamte Auswahl der neuen Zifferblätter finden Sie hier.

Diese neuen Ausführungen der Datejust 36 sind alle mit dem Kaliber 3235 ausgestattet – einem Uhrwerk, das die Vorreiterrolle von Rolex in der Uhrmacherkunst unterstreicht.

Wie alle Armbanduhren von Rolex verfügt auch die Oyster Perpetual Datejust 36 über die Zertifizierung „Chronometer der Superlative“, die dem Modell außergewöhnliche Leistungen für den täglichen Einsatz bescheinigt.

Die Datejust von Rolex ist der Archetyp der klassischen Armbanduhr, sowohl was ihre zeitlose Ästhetik als auch ihre Funktionalitäten angeht. Im Jahre ihrer Einführung 1945 war sie der erste automatische und wasserdichte Armbandchronometer, der in einem Sichtfenster auf der 3‑Uhr-Position des Zifferblatts das Datum angibt. Zudem wies die Datejust alle Innovationen auf, die die Uhrenmarke bis zu diesem Zeitpunkt für Armbanduhren entwickelt hatte.

Superleicht, superrobust: Die neue Bond-Uhr Omega Seamaster Diver 300M 007 Edition

Die neue Uhr vom wohl bekanntesten Doppelnull-Agenten kommt nicht nur in edlem Vintage-Look, sondern besticht auch durch exklusives Material, mit dem sie ultraleicht und dennoch überaus robust ist. Ein zuverlässiger Begleiter auf 007s nächster Mission – oder bei Ihrer nächsten Herausforderung.

Weiterlesen

Sanfte Töne von Ebel: Die Sport Classic Mini

Eine Uhr, die zum sportlichen wie zum schicken Look eine gute Figur macht, ist ein äußerst angenehmer Begleiter. Der Sport Classic Mini der Schweizer Marke Ebel gelingt das auf zeitlos-elegante Weise.

Weiterlesen

Porsche Design Sport Chrono Subsecond

Auch Porsche Design setzt mit seiner neuen Sport Chrono-Kollektion auf den Trend zu kleineren Uhren. Bei der Design- und Materialauswahl bedient man sich – wie sollte es anders sein – bei der konzerneigenen Sportwagenschmiede.

Weiterlesen

Glashütte Original haucht zwei Klassikern neues Leben ein

Dunkelgrün und perlmuttweiß strahlen die Zifferblätter der beiden Neuheiten von Glashütte Original. Die Uhrmacher bringen den Sixties Chronograph in einer auf ein Jahr limitierten Sonderedition heraus und haben für Damen gleichzeitig die Lady Serenade in dezentem Weiß im Gepäck.

Weiterlesen

Mille Miglia Classic Chronograph Raticosa von Chopard für Sportwagenfans

Das historische Autorennen Mille Miglia in Italien ist legendär. Chopard verbeugt sich mit dem neuen Mille Miglia Classic Chronographen Raticosa vor dem Flair dieses ganz besonderen Events. Sportwagen-Enthusiasten aus aller Welt zelebrieren hier die Schönheit der teilnehmenden Oldtimer.

Weiterlesen

Zum Geburtstag: Die Black Bay Chrono in Edelstahl

TUDOR feiert das 50-jährige Jubiläum seiner Chronographen mit einer Neuauflage der Black Bay Chrono in Edelstahl. Der sportliche Zeitmesser ist jetzt mit einem verfeinerten 41-Millimeter-Gehäuse und Zifferblättern in den Farben Opal oder Mattschwarz erhältlich

Weiterlesen

Ebel Discovery Blue Moodbild

Großes Tennis: Die Ebel Discovery kehrt zurück

Ebel legt die Discovery neu auf. Die Damenuhr ist jetzt mit einem blauen Zifferblatt ausgestattet und schlägt eine Brücke zum Sportsponsoring der Marke im Tennis.

Weiterlesen