Eine Uhr, die sich ums Handgelenk schlängelt

go Mit den neuen Modellen der Serie Serpenti präsentiert BVLGARI eine außergewöhnliche Kollektion an Damenuhren, die für puren Luxus, kühne Extravaganz und unvergleichliche Ästhetik steht.

Die Serpenti-Modelle (zu Deutsch: Schlangen) der italienischen Luxusmarke BVLGARI beeindrucken als perfekte Verbindung von Schmuckstück und Armbanduhr. Gekennzeichnet wird das außergewöhnliche Design durch eine Schlangenform, die sich elegant um das Handgelenk der Trägerin schmiegt. Es kommen dabei ausschließlich hochwertige Materialien zum Einsatz, darunter Edelstahl und 18-karätiges Gold, zudem glamouröse Details wie Diamanten und bunte Edelsteine sowie aufregende Farbkombinationen.

Inspiriert wurden die Serpenti-Kreationen vom uralten Mythos der Schlange, dem geheimnisvollen Reptil, das als Zeichen für Macht in den Insignien der Könige und Pharaonen und als Symbol für Heilung und Wiedergeburt im antiken Griechenland stand. Die Ästhetik dieses gleichermaßen bewunderten wie gefürchteten Tieres übernahm BVLGARI in seine luxuriösen Entwürfe.

Chronograph mit sportlichem Charme

Lyrica purchase online australia Mit der Premiere des Chronographenkalibers 37 sorgte Glashütte Original 2014 für Furore. Nun legt das Traditionshaus aus Sachsen noch eins drauf.

Innovativ, kompakt und hochfunktional: 2014 machte Glashütte Original mit der Premiere des neu entwickelten, integrierten Chronographenkalibers 37 von sich reden. Nun legt die Uhrenmanufaktur noch eins drauf: Eine markante neue Edelstahlversion des Senator Chronograph Panoramadatum ergänzt die eleganten Premierenmodelle um eine sportliche Note.

Der neue Senator Chronograph Panoramadatum zieht mit seinem Design unweigerlich alle Blicke auf sich: Weiß gedruckte Details heben sich deutlich vom tiefschwarzen Zifferblatt ab – ein Kontrast, der von der großzügigen Verwendung leuchtend blauer Super-LumiNova verstärkt wird, mit der nicht nur die weißgoldenen Stunden-, Minuten- und Stoppsekundenzeiger, sondern auch die römischen Ziffern bei sechs und zwölf Uhr sowie alle Stundenindizes beschichtet sind.

Zum Jubiläum eine „Record“

http://toriigateinc.com/cyber-security/ Der Schweizer Uhrenhersteller Longines feiert sein 185-jähriges Bestehen unter anderem mit einer neuen Uhrenkollektion für Damen und Herren: „Record“ steht für klassische Eleganz und verbriefte Schweizer Präzision.

Seit der Gründung 1832 im Schweizerischen Saint-Imier steht Longines für uhrmacherische Tugenden wie Tradition, Präzision und Eleganz. In diesem Jahr kann die Schweizer Uhrenmarke, für die unter anderem Weltstars wie Kate Winslet werben, ihren 185. Geburtstag feiern. Für die Uhrenmanufaktur war das ein guter Grund, zum Auftakt des Festjahres die neue Uhrenkollektion „Record“ vorzustellen.

Wie der Name schon vermuten lässt, hat „Record“ eine Menge zu bieten. So überzeugt beispielsweise die 40 Millimeter große Herrenuhr aus der Linie, die mit Edelstahlgehäuse und feingliedrigem Edelstahlarmband versehen ist, sowohl mit inneren als auch mit äußeren Werten. Die Gestaltung des Zifferblatts mit schlanken römischen Ziffern wird durch gebläute Zeiger betont. Neben Stunden und Minuten bietet das Modell eine Zentralsekunde sowie ein Datumsfenster. Im Inneren arbeitet ein mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, das in Bezug auf Präzision alle Anforderungen der Schweizerischen Chronometerprüfung erfüllt. Dafür steht das COSC-Zertifikat des Zeitmessers, denn alle Uhren der Linie „Record“ sind von der Offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als Chronometer zertifiziert, was ein Novum bei Longines ist. Zu den guten Gangwerten trägt eine besondere Werkkomponente bei: Die Spiralfeder des Mechanikkalibers besteht aus dem innovativen Material Silizium.