Par excellence – der Name ist Programm

Zeit-, Tag-, Datum- und Monatsanzeigen sind für den Chronometer „Senator Excellence Ewiger Kalender“ von Glashütte Original gar kein Problem. Nicht nur verpackt er diese wichtigen Informationen stilvoll und optisch ansprechend, sondern teilt sie in einer Genauigkeit mit, die an ein Wunder der Technik glauben lässt.

„Senator Excellence Ewiger Kalender“ – allein in der Bezeichnung des neuen Modells aus dem Hause Glashütte Original verbergen sich die drei Säulen der angestrebten Uhrmacherkunst: Exzellenz, für die Ewigkeit gemacht und zu etwas Höherem berufen. Der neueste Chronometer macht seinem Namen alle Ehre und legt seinen Schwerpunkt vor allem auf die hochpräzise Zeit- sowie Datumsanzeige. Zwei konzentrisch auf einer Ebene angelegte Scheiben zeigen das Großdatum an und zwar ohne trennenden Mittelsteg. Auf 4 Uhr offenbart eine gestufte Passepartout-Öffnung in fein geschwungenen arabischen Ziffern den aktuellen Tag. Schweift der Blick auf dem Zifferblatt der „Senator Excellence Ewiger Kalender“ von Glashütte Original auf 8 Uhr, fällt die Abbildung des Mondzyklus mit einer Genauigkeit von 29,5 Tagen ins Auge. Zudem übernehmen nicht die Zeiger die Kalenderfunktion, sondern fein eingearbeitete Anzeigefenster. Dadurch wird die elegant-zurückhaltende und doch unverwechselbare Optik unterstrichen. Wer jetzt die Schaltjahrproblematik anmerken sollte, kann ebenfalls beruhigt sein. Die „Senator Excellence Ewiger Kalender“ besitzt die Fähigkeit, alle vier Jahre das Schaltjahr zu berücksichtigen – ganz automatisch! Möglich wird dies durch einen Mechanismus, bei dem eine zentrale, mehrarmige Schwinge im Zusammenspiel mit 24-Stunden-Rad, Monatsscheibe und 31-Tage-Rad dafür sorgt, dass der Kalender zum richtigen Zeitpunkt nicht nur eine, sondern bis zu vier Stellen (vom 28.2. auf den 1.3.) auf einmal schaltet. Wie lang der Februar in welchem Jahr ist, erfährt sie vom mehrteiligen Kulissenrad. Klingt alles kompliziert? Macht der Chronometer aber von allein. Die für den Betrachter erforderlichen Funktionseinstellungen lassen sich durch die Korrektoren am Gehäuse ganz einfach und komfortabel bedienen. Tag, Datum und Monat können dank des Summenkorrektors sogar gleichzeitig geschaltet werden.