Breitling feiert 60 Jahre „Superocean“

follow url Zeit zum Gratulieren! Die „Superocean“ von Breitling feiert 2017 ihren 60. Geburtstag. Dabei geht die neue „Superocean Héritage II“ im Jubiläumsjahr mit frischem Design auf Tauchgang und hat dennoch ihren unverkennbaren Charakter bewahrt.

Wohlbekannt und doch immer wieder neu: Die „Superocean“ von Breitling begeistert seit sechs Jahrzehnten und hat sich in all den Jahren als große Pionierin der Unterwasserwelt erwiesen. Die Erfolgsgeschichte des Kultmodells begann 1957: Damals stellte Breitling die Uhr vor, die sich speziell an Berufstaucher richtet. Doch nicht nur bei Profitauchern findet die „Superocean“ seither großen Anklang, auch Hobbytaucher begeistert das Modell für jegliche Abenteuer zu Wasser – und natürlich auch zu Land und in der Luft.

So ist die „Superocean“ ein moderner Klassiker, der seit seiner Premiere regelmäßig fortentwickelt wurde und bis heute immer wieder mit optischen Neuheiten und technischen Superlativen begeistert. Zu dem frischen Design der aktuellen „Superocean Héritage II“ trägt in erster Linie die neue Stahllünette mit Höhenring aus extrem widerstandsfähiger, kratzfester und stoßsicherer Hightech-Keramik bei, die mit dem gleichfarbigen Zifferblatt eine visuelle Einheit bildet. Ob in Schwarz, Blau oder Bronze: Die „Superocean Héritage II“ ist in zwei Größen (42 und 46 Millimeter Durchmesser) erhältlich sowie als Chronograph (46 Millimeter) und beherbergt ein von der COSC (Offizielle Schweizerische Chronometerkontrolle) Chronometer-zertifiziertes Chronographenwerk mit Automatikaufzug. Speziell für Taucher sehr wichtig: Dank ihres robusten Stahlgehäuses mit verschraubter Krone ist sie bis 200 Meter wasserdicht. Die einseitig drehbare, gerändelte Lünette mit Leuchtpunkt bei zwölf Uhr überzeugt überdies mit einem System aus 120 Zähnen, das eine höchst präzise Einstellung sowie einen hohen Drehkomfort garantiert. Somit ist die „Superocean Héritage II“ ein perfekter Begleiter, um beispielsweise die Zeit während eines Tauchgangs zu kontrollieren.