Ein Glücksring fürs Leben

Das Glück spüren: Mit den einzigartigen Ringen der Luxusmarke Wellendorff geht das ganz leicht. Denn bei jeder Drehung versprühen die legendären Kreationen pure Magie.

Eine Hommage an das Glück und die Kraft der Erinnerung: Die hochkarätigen Schmuckstücke von Wellendorff sind dafür gemacht, besondere Ereignisse und Gefühle für immer festzuhalten. Denn so wertvoll wie die kostbaren Erinnerungen sind auch die exklusiven Schmuckkreationen der Traditionsmanufaktur, die schon seit 1893 für „Wahre Werte“ und feinste Goldschmiedekunst „made in Germany“ steht.

Charakteristisch für die Preziosen der Luxusmarke ist die Verwendung von 18 Karat Gold und wertvollen Brillanten sowie die berühmte Wellendorff-Kaltemaille, die mit hoher Kunstfertigkeit Schicht für Schicht von Meisterhand aufgetragen wird. Die berühmten Wellendorff-Drehringe aus der Kollektion 2017 faszinieren beispielsweise mit leuchtenden Rottönen in ganz unterschiedlichen Nuancen, die bei jeder Drehung mit neuen, magischen Farbspielen betören.

„Lebe deine Liebe“ lautet das Motto dieser neuen Ring-Kollektion, die mit Namen wie „Sonnenglut“, „Feuerschimmer“ oder „Rote Lagune“ das Herz erwärmen. Ein Feuerwerk der Leidenschaft bietet zudem der drehbare Ring „Brillantspiel“ mit seinem üppigen Funkenflug und dem warmen Glanz von Gold, während sich der cremefarbene Ring „Trüffelspiel“ eher sanft und zurückhaltender gibt. Als Garantie für die hohe Qualität von Wellendorff ist natürlich jeder Ring mit dem berühmten „Brillant-W“ versehen, dem international bekannten Markenzeichen der deutschen Luxusmarke. Das Glück spüren – mit den drehbaren Wellendorff-Ringen geht es ein Leben lang.

Breitling feiert 60 Jahre „Superocean“

Zeit zum Gratulieren! Die „Superocean“ von Breitling feiert 2017 ihren 60. Geburtstag. Dabei geht die neue „Superocean Héritage II“ im Jubiläumsjahr mit frischem Design auf Tauchgang und hat dennoch ihren unverkennbaren Charakter bewahrt.

Wohlbekannt und doch immer wieder neu: Die „Superocean“ von Breitling begeistert seit sechs Jahrzehnten und hat sich in all den Jahren als große Pionierin der Unterwasserwelt erwiesen. Die Erfolgsgeschichte des Kultmodells begann 1957: Damals stellte Breitling die Uhr vor, die sich speziell an Berufstaucher richtet. Doch nicht nur bei Profitauchern findet die „Superocean“ seither großen Anklang, auch Hobbytaucher begeistert das Modell für jegliche Abenteuer zu Wasser – und natürlich auch zu Land und in der Luft.

So ist die „Superocean“ ein moderner Klassiker, der seit seiner Premiere regelmäßig fortentwickelt wurde und bis heute immer wieder mit optischen Neuheiten und technischen Superlativen begeistert. Zu dem frischen Design der aktuellen „Superocean Héritage II“ trägt in erster Linie die neue Stahllünette mit Höhenring aus extrem widerstandsfähiger, kratzfester und stoßsicherer Hightech-Keramik bei, die mit dem gleichfarbigen Zifferblatt eine visuelle Einheit bildet. Ob in Schwarz, Blau oder Bronze: Die „Superocean Héritage II“ ist in zwei Größen (42 und 46 Millimeter Durchmesser) erhältlich sowie als Chronograph (46 Millimeter) und beherbergt ein von der COSC (Offizielle Schweizerische Chronometerkontrolle) Chronometer-zertifiziertes Chronographenwerk mit Automatikaufzug. Speziell für Taucher sehr wichtig: Dank ihres robusten Stahlgehäuses mit verschraubter Krone ist sie bis 200 Meter wasserdicht. Die einseitig drehbare, gerändelte Lünette mit Leuchtpunkt bei zwölf Uhr überzeugt überdies mit einem System aus 120 Zähnen, das eine höchst präzise Einstellung sowie einen hohen Drehkomfort garantiert. Somit ist die „Superocean Héritage II“ ein perfekter Begleiter, um beispielsweise die Zeit während eines Tauchgangs zu kontrollieren.

Happy Hearts

Happy Diamonds, der Klassiker von Chopard, hat schon immer „Herz gezeigt“. Jetzt bekennt die Kollektion auch Farbe! Ein neuer Klassiker ist geboren…

Frei bewegliche Diamanten und Herzen sind zwei Ikonen des Hauses Chopard, die einfach zusammengehören. Das Herz, eines der Lieblingsmotive von Caroline Scheufele, ist ein ständig wiederkehrendes Sujet der Genfer Manufaktur. Als Glücksbringer und Symbol der Liebe ist es außerdem ein Favorit der Modewelt. Auch in der Kollektion Happy Diamonds hat es seinen festen Platz gefunden und ist sogar zum Leitmotiv einer eigenen Linie avanciert: Happy Hearts. 

Herzen aus farbigen Steinen und Perlmutt lieben tanzende Diamanten

2017 wird ein ganz besonderes Jahr für die Serie Happy Hearts – denn jetzt ziehen Farben und weitere kostbare Materialien ein! In die traditionell offenen Kettenglieder der Happy Hearts Schmuckstücke schmiegen sich nun auch Herzen aus farbigen Steinen oder Perlmutt, gehalten von feinen Ketten aus Weissgold oder Roségold. Die farbigen Herzen wechseln sich wie zufällig ab mit offenen Kettengliedern und kleinen Herzen, die die tanzenden Diamanten umschließen. So entstehen Schmuckstücke, deren fließende Linien ein Gefühl von Leichtigkeit, Unbekümmertheit und Zärtlichkeit vermitteln. Ein Eindruck, der durch die wirbelnden Diamanten noch verstärkt wird und dieser äußerst femininen Serie einzigartigen Chic verleiht. Die Farben, die je nach gewähltem Stein zart oder intensiv sein können, wirken dagegen sehr modern.

Die Serie Happy Hearts setzt eine langjährige Tradition des Hauses Chopard fort, die mit der Einführung der Happy Diamonds begann. Sehr schnell wurden die wie glitzernde Tropfen eines Wasserfalls wirkenden, ungefassten Diamanten zu einem Markenzeichen des Hauses Chopard, das seinen Charme und seine Symbolkraft in den vielen verfügbaren Varianten bewahrt hat. Die fröhlich und verspielt wirbelnden Diamanten zieren heute nicht nur Uhren, sondern auch Schmuckstücke.

Mit ihrer grazilen Leichtigkeit werden diese Ikonen der Genfer Manufaktur sicher auch die Serie Happy Hearts zu einem vielgeliebten Klassiker machen. Neben den langen, feinen Sautoir-Colliers, Anhängern, filigranen Armbändern, Ringen und Ohrringen schmücken sie nun auch einen neuen, eleganten Armreifen: An seinen offenen Enden trifft jeweils ein farbiges Herz auf ein Herz mit einem wirbelnden Diamanten – so modern, fröhlich und luftig-leicht, wie die Serie selbst.